Ofen für badefass. Vorbereitung Eines Fundaments Für Ihre Badetonne

Wir freuen uns, mit vielen Eigentümern von Einrichtungen, die Dienstleistungen für Erholung, Gesundheit und Tourismus erbringen, zusammenzuarbeiten, um einen Spa- und Entspannungsbereich mit unseren holzbefeuerten Whirlpools auszustatten. Es sind die mit Holz beheizten gusseisernen Whirlpools, die langlebig und funktional sind. Wir bieten immer einen Ofen für badefass an, denn es ist nicht nur Urlaub, sondern auch Erholung.

INSTALLATIONSSCHRITTE FÜR HOLZBRENNENDE HOTTUBS

HOLZOFEN WARMWASSERBASIS

Füllen Sie die Platte 100-150 mm mit 12 mm Bewehrung.

POSITIONIERUNG

Der Holzofen-Whirlpool wird auf einer temporären Unterlage (Ziegel, Blöcke, Paletten) in einer Höhe von 663 mm über dem Betonniveau platziert. Sie können vom Feuerraum aus ein leichtes Gefälle machen, damit das herausspritzende Wasser nicht auf das Feuer gelangt.

BEFESTIGUNG VON HOLZBRENNENDEN HOTTUBS

Wir legen vier Kanäle unter die Platte, schweißen mit einem Streifen zusammen, legen Platten auf den Beton unter den Kanal. Wir nehmen den temporären Support heraus.

Whirlpool funktioniert

Whirlpool funktioniert

FURNER

Unter dem Holzofen-Whirlpool auf den Beton legen wir Schamottesteine ​​am Rand (113 mm), von unten legen wir in einem Kreis die Wand des Ofens aus. Die Brennraumhöhe beträgt 550 mm.

SCHORNSTEIN

Der Schornstein sollte aus einem 200 mm Rohr bestehen und gemauert werden. Es kann bis zu 4 m eingefahren werden.

DAS ENDE

Die Tür wird montiert und die Verkleidungsmaterialien werden angeordnet.

NOTWENDIG, UM ZU LERNEN

VERLETZUNGSSICHERHEIT

Treppen, der Belag muss rutschfest sein, scharfe Ecken vermeiden !!!

KOMFORT

Ein Umkleidebereich, ein Ort zum Entspannen, eine Dusche, eine Wanne oder ein Eimer mit kaltem Wasser.

RAUCHABZUG

Schornstein mit einer Höhe von 2,5 m und mehr in einem Abstand von bis zu 4 m vom holzbefeuerten Whirlpool.

Whirlpool mit Holzofen, holzbefeuerte Whirlpools

Whirlpool mit Holzofen

WASSER FÜLLEN

Zum Befüllen installieren wir einen dekorativen Wasserhahn, achten Sie darauf, einen „Bodenpunkt“ anzuordnen, an dem Wasser aus dem System abläuft, wenn der Bottich bei Frost stillsteht.

WASSERABLAUF

Es lohnt sich zu überlegen, wo das Wasser fließt, herausspritzt, damit es den Feuerraum nicht überschwemmt, im Winter sollte es sich nicht ansammeln und gefrieren.

VERBRENNUNGSKONTROLLE

Es wird mit Hilfe eines Tores und dem Schließen der Feuerraumtür realisiert.

Sehen Sie sich mehr an, um sich inspirieren zu lassen…